Kanada 2019 mein Jahresausblick

Liebe Kanada Freunde,

nun endlich komme ich nach längerer Zeit dazu mal wieder ausführlicher über unsere aktuellen Entwicklungen, Ereignisse und neue Projekte hier in Neuschottland  zu berichten. Auch hier wieder einige Beiträge und Hinweise die einige von euch sicher überraschen werden. Ganz sicher sogar. Zu Beginn möchte ich auf einen kurzen Lese Beitrag verweisen, welchen ich vor wenigen Wochen für ein deutsches Magazin verfasst habe. Das als lesenswerten Ersatz für einen Jahresrückblick:


Als ich vor wenigen Jahren den “Besucherzähler” auf meiner Weltnetzseite habe einbauen lassen, bewegten sich die monatlichen Besucher Zahlen zwischen ca. 150 und 250 Besuchern. Im September 2018 hatten wir 
3612 Besucher auf der Seite verzeichnet. Verwundert das ?  Wo es doch hier nicht nur schön, sondern auch schön friedlich ist….

Eine kleines Zahlenspiel zu Grand River und unmittelbarer Umgebung ( ca. 25 km Umkreis ohne ! St. Peters gerechnet ):

Unser kleines “Nest” Grand River besteht aus ca. 40 Häusern inkl. einigen Ferien Häusern. Die “Local” Siedler bestehen hauptsächlich aus Schotten und einigen wenigen Franzosen. Hier im Ort und o.g. Umkreis besitzen mittlerweile 51 Deutsche Land. Davon 25 mit Haus oder Cottage bebaut. 10 davon leben aktuell dauerhaft hier auf der Insel. Einige weitere die gerade ihre Umsiedlung organisieren folgen in den kommenden 1-2 Jahren. Wie gesagt. Die Hochburg der deutschen Siedler – St. Peters und Umgebung ist da nicht mit gerechnet. Wir sind hier, wenn auch unbeabsichtigt, in wenigen Jahren eine deutsche Gemeinde. Integration ohne Assimilation ist hier mein Leitspruch. Unsere schottischen, irischen und französichen Nachbarn machen das erfolgreich vor. Und wenn alles klappt haben wir noch in diesem Jahr unseren ersten “German Gun Club” hier in Grand River. Alleine aus Bayern verzeichneten wir hier in Grand River im vergangenen Jahr 4 neue Land Erwerbe. Zwei der neuen Nachbarn werden in den kommenden 24 Monaten hier hin über siedeln und ihr neues Unternehmen starten. Was gibt es noch Neues zu berichten? Vanessa hat im vergangenen Jahr ihre Ausbildung zur kanadischen “Doula” in Halifax begonnen. So zu sagen eine Schwangerschafts vor und nachbereitungs Dienstleistung. Auf Grund ihrer Erfahrung mit den beiden erfolgreichen Alleingeburten und ihrer Vorbereitung darauf in Theorie und Praxis in Europa hat sie hier damit ein Alleinstellungsmerkmal. Wir planen in Zukunft als Ergänzung dazu auch spezielle geburtsvorbereitende Kurse für die werdenden Mütter in Atlantic Kanada an zu bieten. Ähnlich der Kurse die wir selber in der Schweiz bei “Sanfte Geburt” erfahren haben. Der Bedarf ist allemal da wie wir wissen.

Da ich mich seit fast 20 Jahren mit dem Thema Landerschließung in Atlantic Kanada befasse, werfe ich bei Gelegenheit auch gerne mal einen Blick hinaus über den Tellerrand. So geschehen und wieder mal mit reichlich Verwunderung bezüglich der m² Preise in Mittel und Süd Amerika zur Kenntnis genommen. Hier als Beispiel ein aktuelles Projekt einiger Land Erschließer mit ihrem Projekt aus Paraguay. Es lohnt sich genau hin zu sehen und zu rechnen ( und das wohl gemerkt in einem völlig anderem Kulturkreis und sprachlichem Umfeld ) :


Aktuell kann ich interessierten Investoren und Neusiedlern über 60 verschiedene Grundstücks und Immobilien Objekte unterschiedlicher Größen und Lagen, sowie Preisklassen anbieten. 
Die Preise pro m² Grundstücksfläche bewegen sich dabei in einer Preisspanne von unter 20 Euro CENT bis max. ca. 4 Euro pro m². Dazu kommen einige Sonder Objekte wie vier ehemalige Farmen und sehr große Selbstversorger Areale, Jagd Areale sowie drei “small business” Unternehmensverkäufe. Die einzelnen Objekte bewegen sich also in Preisspannen zwischen 25.000 Euro bis knapp 2 Millionen Euro . Bei ernsthaftem Interesse fragt mich bitte ganz gezielt an und / oder verwendet dazu mein Anforderungsformular:


“Kameraden” – und was es sonst noch so alles interessantes gibt in unserer Provinz  :


Ist bereits ein Jahr jung diese Meldung, dennoch recht interessant und spiegelt unsere Erfahrung auf unserem Hof vor Ort wieder  – seltene Vögel auf Cape Breton:


Rudolf Steiner Nova Scotia:


Waldorfschule :


Selbstversorgung in Kanada:


Sport und Freizeit / Familie:


Und weil ich beinahe täglich danach gefragt werde – hier noch mal folgende Hinweise:


Berufs Bedarf / Markt auf NS und CB:

 

besucht uns gerne mal vor Ort und herzliche Grüsse aus Nova Germania  😉

Frank & Vanessa

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.