Neusiedlerberatung

Neusiedlerberatung

Vorab Information

[ Stand: 1. Januar 2018 ]

Lieber Leser,
wenn Sie Interesse an meinen Dienstleistungen haben bitte ich sie darum diese neuen Geschäftsbedingungen und Regelungen aufmerksam zu lesen um für sich selber zu prüfen, ob ihnen mein Angebot zusagt oder nicht.

Grund und Notwendigkeit dieser Neuregelungen möchte ich ihnen hiermit kurz darlegen. Seit ich vor gut 18 Jahren das erste mal in Nova Scotia und auf Cape Breton war, hat mich diese wunderschöne Atlantik Provinz , insbesondere aber die Insel Cape Breton, immer wieder in ihren Bann gezogen. Das veranlasste mich auch vor Jahren dazu meinen privaten Wohnort nach Cape Breton zu verlegen und die Permanent Residence zu beantragen. Ich habe meine eigene Landerschliessungsfirma gegründet, auf deren Weltnetzseite Sie wahrscheinlich gerade gelandet sind. Die vergangenen Jahre wurden von mir konsequent dazu genutzt hier in Nova Scotia und auf Cape Breton mein deutsch canadisches Netzwerk auszubauen. Vieles an neuen Erfahrungen habe ich gesammelt und von ortsansässigen Nachbarn und Freunden sowie Unternehmern dazu gelernt. Wenn gleich ich auch nicht verschweigen möchte, das auch ich, besonders in den ersten Jahren, einiges an „Lehrgeld“ zahlen durfte. Das alles hat mir dennoch viel Freude bereitet und ich würde rückblickend, diese Entscheidung – Auswanderung und Übersiedlung von Deutschland nach Neu Schottland heute mehr denn je wieder treffen… Lesen Sie auf meiner Startseite oder die Kurzbeiträge auf der Canada Seite unter „lesenswert“ und Sie wissen was ich meine. Über die Jahre hat sich mein Tätigkeitsschwerpunkt in meiner Land Erschliessung Unternehmung immer mehr verändert. Kein Wunder, die Weltlage und auch die Interessenten und Kunden veränderten sich und kamen zum Teil mit ganz neuem persönlichen Antrieb zu uns auf die Insel und zu mir zur Beratung. Das alles war grundsätzlich nie ein Problem für mich denn ich habe den Menschen die mir gegenüber saßen immer gerne zugehört und wenn es mir möglich war mit Rat und Tat geholfen. In den meisten Fällen auch ohne das diese Menschen in meiner Firma ihr Grundstück erworben haben. Auch das habe ich gerne getan, wenn ich merkte das eine aufrichtige Wertschätzung meiner Hilfestellung und die für sie aufgewendeten Lebenszeit vorhanden war. Ich meine damit nicht den wirtschaftlichen Aspekt sondern die zwischenmenschliche Komponente. Es hat sich allerdings mittlerweile in sehr vielen Fällen hin zu einer „allumfassenden Lebensberatung und Auskunftsdatei für ein Leben in Nova Scotia“ hin entwickelt. Sowohl der eigentliche Geschäftszweck meiner Firma wie auch die Lebenszeit welche ich mit meiner wunderbaren Familie verbringen möchte, kommen deshalb deutlich zu kurz. Darum diese Neuregelung die ich seit Jahresbeginn 2018 eingeführt habe. Einzelheiten dazu wie folgt. Ich werde selbstverständlich weiterhin alle Beratungen die ausschließlich und direkt mit dem möglichen Erwerb meiner Grundstücksobjekte zu tun haben kostenfrei anbieten können. Incl. sämtlicher Besichtigungen dazu. Auch biete ich meinen Landerwerbskunden auch über den Kauf hinaus alle meine Hilfestellungen selbstverständlich weiterhin kostenfrei an. Alle anderen Fragen und Hilfestellungen leiste ich gegen entsprechende Vergütung im persönlichen Gespräch im Büro in St. Peters vor Ort, oder fernmündlich per Telefon oder über den Rechner. Dieser dafür zu leistende Rechnungsbetrag wird innerhalb der ersten 12 Monate nach einem entsprechendem Objekterwerb über mich vollständig mit dem Kaufpreis des Objektes verrechnet, also zu 100 % zurück erstattet nach vollzogener Kaufabwicklung. Bei Objekterwerb innerhalb von 24 Monaten nach Rechnungsstellung des Beratungshonorares erstatte ich 50 % des Rechnungsbetrages zurück. Ich halte das für eine sinnvolle und faire Regelung bei all dem was ich dem Rat suchenden dafür bieten kann. Wer ernsthaftes Interesse an einer nachhaltigen Zusammenarbeit hat wird mit einer entsprechenden Honorar Regelung dieser Art kein Problem haben. Die „Schönwetter Kapitäne und Zeitdiebe“ sieben sich aber selber vorab aus. Das ist der Hauptzweck der neuen Regelung. Deshalb werden all die Themen die nicht unmittelbar etwas mit dem Landerwerb über meine Firma zu tun haben unter dem Bereich „Neusiedler Beratung“ geführt und mit 200 Dollar Stundensatz abgerechnet. Wer denkt das dieses „zu teuer“ ist dem steht es selbstverständlich frei seine eigenen Erfahrungen zu sammeln und seine ebenfalls wertvolle Lebenszeit in „hier und da“ mehr schlecht als rechten „durchfragen“ zu investieren. Niemand wird gezwungen diese Sonderleistung in Anspruch zu nehmen. Freier Markt nennt sich das und Eigenverantwortung bei allen persönlichen Entscheidungen.

Was kann ich anbieten was andere möglicherweise nicht können oder leisten wollen?

Nun, bei der Neusiedlerberatung kann ich zu folgenden Themenbereichen aus eigener Erfahrung Angaben geben und Hilfestellung leisten:

Wo sollte ich mich bei meinem Vorhaben, beruflicher Qualifikation , Ausrichtung genau niederlassen ( welche Region der Provinz oder Insel erscheint dafür am geeignetsten ) ? Eröffnung von Bankkonten, Containereinfuhr nach Canada / Halifax, Alltagsleben in Atlantik Canada im Vergleich zur BRD, Lebenshaltungskosten, Schulsystem incl. Heimunterricht und Freilernen, Hausgeburten von Kindern in NS, Firmengründungen und Firmen Übernahmen , Unternehmensnachfolge incl. „Small Business“ , Behördengänge und Genehmigungen, Kontakte zu Handwerksfirmen, wissenswertes zum Hausbau, Versicherungen, möglicher Fahrzeug Erwerb, unser deutsch canadisches Netzwerk, Jagdschein Erwerb, Bezug von gesunden Lebensmitteln, Saatgut, Pflanzen zur Selbstversorgung, autonomer Strom Versorgung, etc. etc. Ebenso unsere eigene Immigration nach Canada und die Erfahrungen von weiteren erfolgreichen Auswanderern ( ACHTUNG ! KEINE ! Immigrations BERATUNG ). Das kann, darf und will ich nicht anbieten. Dennoch ist unsere eigene Erfahrung von meiner erfolgreichen Beantragung der Permanent Resident als Unternehmer, bei welcher ich KEINE Hilfestellung eines Beraters in Anspruch genommen habe, sowie die ebenfalls erfolgreiche „Familienzusammenführung“ und Genehmigung der PR meiner Frau im Dezember 2017 recht hilfreich und aufschlussreich für eigene Überlegungen. Es bestehen persönliche Kontakte zu mehreren Immigrationsberatern welche über Ausbildung und Zulassung verfügen. Auf diese kann ich gerne verweisen. Ebenso verfüge ich über direkte persönliche Kontakte zu leitenden Mitarbeitern des Büros für Immigration der Provinz Nova Scotia in Halifax.

Warum also nicht einen Erfahrenen Berater vor Ort dafür bezahlen, dass er meine Interessen vorab wahrnimmt ohne mir etwas „verkaufen“ zu wollen. Also jemanden, der mit mir gemeinsam in meine Richtung rudert. Den Anwalt / Notar oder Wirtschaftsprüfer in Europa beszahlen Sie ja auch ganz selbstverständlich für seine Beratungsleistung. Wenn ihnen damit bei einer besseren eigenen Entscheidungsfindung geholfen ist, haben Sie bereits viel gewonnen. Bei einem solchen Schritt der mein ganzes Leben verändern kann sollte eine anfängliche Beratungsvergütung die geringste Investiton sein wenn sie ihnen dabei helfen kann, möglicherweise ganz andere Risiken und evtl. Fehlinvestitionen einzugrenzen.

Warren Buffet, einer der erfolgreichsten Investoren der Welt, hat mal auf die Frage:
„Was würden Sie heute, rückblickend auf ihr bisheriges Leben, anders machen wenn Sie von vorne beginnen könnten“ ? geantwortet:
„Ich würde mir viel früher gute Berater suchen“.

In diesem Sinne freiheitliche Grüße von der schönen und friedlichen Insel Cape Breton

Frank Eckhardt


Neusiedlerberatung Fragebogen

* Bitte alle Felder ausfüllen

Anrede*
HerrFrau